Aktuelles

2. Tag Herbsttagung Alcina 2017

Farbe: Marcus Büth- Fachtrainer und Inhaber zweier Friseurbetriebe

 

Marcus Büth stellt vor, wie er und das Haus Alcina in ihren Schulungen das anspruchsvolle Thema „Farbe“ erklären und damit leicht verständlich machen.

Haare färben ist eben nicht „eine Wand anstreichen“ sondern bedeutet Farbe in jedes einzelne Haar zu bringen.

Das Eindringen der Farbstoffe ins Haar vergleicht er mit dem Öffnen der Seminarraumtür, durch die dann viele einzelne Menschen in den Raum eindringen, sich bei den Händen fassen und gemeinsam nicht mehr durch die Tür passen. Dabei gelingt es kleineren Farbstoffen, d.h. kleineren Gruppen, eher durch die Tür zu kommen als großen Gruppen.

Dieses Färbemodell funktioniert nur bei intakten Räumen, d.h. intakter Haarstruktur. Fehlen, wie beim strukturgeschädigten Haar ganze Wände, können sich keine oxidativen Farbstoffe halten.

Büth informiert auch über die Produkte aus dem Farbbereich:

Color Emulsion ist eine Tönung mit reinen Direktziehern, dazu gibt es eine Intensivtönung die nicht aufhellt und nur mit 2% Entwickler gemischt wird und natürlich die Farbserie Color Cream.  Neben drei verschiedenen Blondiermitteln (blaues und weißes Blondierpulver, eine Blondiercreme) gibt es seit einem Jahr auch A/CPlex, einen dreistufigen Strukturverbesserer.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen auch Rezepturen, um z. B. Direktzieher die durch Oxidation nicht abzubauen sind, oder den in der Praxis so häufig auftauchenden Grünstich zu beseitigen.

Auch wenn es keine Neuentwicklungen auf dem Farbmarkt gibt, die vielen praktischen Rezepturbeispiele haben Wissen vertieft und verhindern, dass „katholische Haarfarbe“ anwendet wird: „Auftragen und Beten“.

 

 

Contouring mit Frauke Albrecht, internationale Fachtrainerin Kosmetik

Ziel des Contouring heute ist ein perfekter Teint, die Korrekturen sollten eigentlich unsichtbar sein.

Eine gute Vorbereitung ist dabei unverzichtbar, essentiell dafür ist Wissen über die Haut und die passenden vorbereitenden Produkte als Unterlage. Das war unser Schritt eins des gemeinsamen Arbeitens.

Schritt zwei soll ein komplettes Make-up ohne Farbe werden. Nach der Reinigung lernen die Teilnehmerinnen die genaue Betrachtung der Gegebenheiten des Gesichtes mit dem Ziel: Wir „holen uns das Gesicht“.

Anschließend erfolgt die Korrektur der Augenbrauen nach den klassischen Regeln und das Contouring, bei dem nach den bekannten Regeln „Helles hebt hervor und vergrößert, dunkles lässt zurücktreten und verkleinert“, gearbeitet wird.

Als Ergebnis ist eine völlig anders wirkende Gesichtshälfte am Schminkmodell zu erleben, ohne dass man überhaupt sieht, dass geschminkt worden ist. Laut Frau Albrecht ist erklärtes Ziel der Arbeit: „Trotz der Anwendung zahlreicher Produkte so auszusehen, wie man idealerweise aufgestanden wäre“. Das ist dann die ideale Ausgangsbasis für die eventuelle Anwendung von Farbe im Gesicht.

 

Die Teilnehmerinnen erhalten während der Vorführung und beim gegenseitigen Arbeiten viele Tipps und Kniffe einer erfahrenden Fachtrainerin. Ein Beispiel dafür ist das „just kissed“ Lippenmake-up, eine gezielte Komposition von Concealer, Lippenstift und Lipgloss.

 

Peter Brünger

Herbsttagtung Bielefeld 2017

Besichtigung des Werkes der Dr. Kurt Wolff AG in Bielefeld:

 

 

Lehrerinnen und Lehrer des LiBK NRW treffen sich im Dr. Kurt Wolff Institut in Bielefeld um ihr Wissen zu ausgewählten Fachthemen zu ergänzen.  Zunächst erhalten sie von Markus Potsch einen Überblick über die Geschichte der Firma Wolff und ihre verschiedenen Produktlinien von Damals bis Heute, inklusive interessanter Werbung, Zeitungsartikeln und Hintergrundinfos sowie eine Führung durch die Entwicklungs- und Materialprüfungslabore, die Abfüllanlagen von Haarfarben und vor allem von Alpecin und Plantur39.

Weiterlesen: Herbsttagtung Bielefeld 2017

BiL= Beauty is Life oder auch Beatrix ist Lebensart

LiBK Herbstfortbildung in Hamburg

Nach einem Praxistest, „Was ist schneller- ÖPNV oder Taxi im Hamburger Berufsverkehr?“, begrüßte eine sehr aufgeräumte Beatrix Isabel Lied 17 motivierte Kolleginnen und Kollegen aus NRW. Die zum Teil schon am Vortage angereist waren, um ein wenig Kiezluft zu schnuppern. Was uns auch gelang. Aber nun zum fachlichen Teil.

Weiterlesen: BiL= Beauty is Life oder auch Beatrix ist Lebensart

2. Tag der Herbsttagung in Hamburg

Am 8.11.2016 waren wir bei der Fa. Henkel / Schwarzkopf eingeladen.

Frau Dr. Astrid Kleen-Fehres (Corporate Director R&D Hair Colors) und Herr Dr. Thomas Hippe (Senior Manager R&D Hair Colors) informierten uns über Neuigkeiten aus der Forschung und dem Marketing.

Weiterlesen: 2. Tag der Herbsttagung in Hamburg

Anregende Fortbildung im Wella Studio Düsseldorf

Ende April machten sich 45 Kolleginnen und Kollegen aus Nordrhein- Westfalen auf den Weg ins Wella- Studio Düsseldorf, um sich von den dort arbeitenden Trainern um Katharina Elias die aktuellen Trends in Farbe und ihre Einsatzgebiete informieren zu lassen.

Weiterlesen: Anregende Fortbildung im Wella Studio Düsseldorf

„Spinat“ auf den Augen und für die Lippen „Knutsch“

Am 18. und 19. September nahm eine Gruppe von 13 Lehrerinnen und einem Lehrer an einem 2-tägigen Intensivseminar in der Beni Durrer Make-up-Schule Berlin teil.

Weiterlesen: „Spinat“ auf den Augen und für die Lippen „Knutsch“

Herbstfortbildung bei Alcina in Bielefeld

Nach einigen Jahren Unterbrechung waren wir vom LiBK Landesverband mit 2o Mitgliedern wieder im Hause Alcina zu Gast. Frau Albrecht und Frau Bielicki gestalteten für uns einen informativen, geselligen und lehrreichen Tag im Dr. Kurt Wolff Institut, indem sie uns einerseits mit den neusten Informationen zu Anti-Age- Produkten versorgten, als auch praktisch tätig werden ließen, um die im vergangenen Jahr neu aufgestellten Deko-Produkte der Firma kennen zu lernen.

Weiterlesen: Herbstfortbildung bei Alcina in Bielefeld

Tagung im schönsten Sauerland der Welt

Der 22. Bundeskongress des LiBK fand im sauerländischen Meschede statt. Horst-Henning Wilke war es wieder einmal gelungen, ein interessantes, abwechslungsreiches und hochkarätiges Programm zusammenzustellen.

Weiterlesen: Tagung im schönsten Sauerland der Welt

Herbsttagung in Wuppertal - Ein voller Erfolg

Auch für die diesjährige Herbstfortbildung haben wir eine Schule „besetzt“. Die Kolleginnen und Kollegen aus Wuppertal, BK Am Kothen waren phantastische Gastgeber. Vielen Dank dafür an Silke, Claudia und Norbert.

Weiterlesen: Herbsttagung in Wuppertal - Ein voller Erfolg

Erfolgreiche Kommunikation

Am Aschermittwoch machte sich ein kleines Grüppchen vom Karneval unbeeindruckter Kolleginnen und Kollegen auf, um bei Wella neue Impulse für die Kommunikation von/ mit Azubis zu bekommen. Kleines Grüppchen!?- Warum? Kurzfristig musste umorganisiert werden, da der ursprünglich eingeplante Moderator nicht mehr zur Verfügung stand, und ein Ersatz beschafft werden musste.

Weiterlesen: Erfolgreiche Kommunikation

Copyright